In unseren Einrichtungen sind zahlreiche ehrenamtlich tätige Menschen eingesetzt. Diese Menschen engagieren sich aus verschiedensten Gründen. Manchmal kommt es vor, dass Menschen nach dem Verlust von Angehörigen, die in unseren Einrichtungen gelebt haben, den Wunsch verspüren „nützlich“ zu sein. Ehrenamtliche kommen zumeist auf uns zu und bieten ihre Tätigkeit an. Dabei entscheiden sie selbst, wie oft und mit welcher Tätigkeit sie das Ehrenamt durchführen möchten.

In der Pflege können verschiedene Einsatzmöglichkeiten für das Ehrenamt durchgeführt werden, z.B. gemeinsames Lesen, gemeinsame Spaziergänge, Hilfen im Haushalt, sportliche Angebote, Spielerunden, Gedächtnistraining, Singen oder Musizieren. Dies sind sogenannte niedrigschwellige Betreuungsangebote, die von jedem durchgeführt werden können, ohne bestimmte Qualifikationen erfüllen zu müssen. Pflegerische Leistungen können nicht durchgeführt werden. Dies sind Tätigkeiten, die ausschließlich von ausgebildeten Pflegekräften erfolgen dürfen.

Verschiedene Institutionen bieten für Ehrenamtliche kostenfreie Schulungen zum Umgang mit dementiell Erkrankten, pflegenden Angehörigen, Nähe und Distanz oder Möglichkeiten der Betreuung /Beschäftigung an.

Weitere wichtige Informationen zur Durchführung ehrenamtlicher Tätigkeiten finden Sie hier: https://www.kiezspinne-fas.org/pflegeengagement/ehrenamt/

Wir schätzen die Arbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen sehr, denn sie unterstützen unsere tägliche Arbeit und sind ein wichtiger Baustein in der Versorgung und Betreuung von unseren Bewohnern/Bewohnerinnen.

Share on facebook
Share on twitter
PLEASE | share 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.